Kurioses.org – Fun Blog » Studie: In Wuppertal regnet es am meisten

Studie: In Wuppertal regnet es am meisten

Studie: In Wuppertal regnet es am meisten – Magdeburger brauchen nur selten einen Regenschirm

Wuppertal ist die regenreichste Großstadt in Deutschland. Das hat das Männer-Lifestylemagazin “Men’s Health” (Ausgabe 4/2008, EVT 12.03.2008) bei einer Auswertung von Daten des Deutschen Wetterdienstes festgestellt.

Danach kommen in der Stadt an der Wupper Jahr für Jahr durchschnittlich 1154,1 Liter Wasser pro Quadratmeter vom Himmel. An zweiter und dritter Stelle stehen – kaum ein Wunder – Wuppertals Nachbarstädte Solingen und Hagen. In Solingen regnet es jährlich 1091,5 Liter pro Quadratmeter und in Hagen 974,7 Liter. Im Vergleich dazu herrscht in einigen Städten östlich der Elbe geradezu die große Dürre: So kommt Erfurt nur auf 522,6 Liter (Platz 47), Halle an der Saale (Platz 48) muss sich mit 481,5 Litern begnügen, und in Magdeburg können sich die Menschen das Geld für Regenschirme fast gänzlich sparen: Mit 475,8 Litern Regen steht die Hauptstadt von Sachsen-Anhalt ganz am Ende der Feuchtigkeits-Tabelle auf Platz 49. Untersucht wurden die 50 größten deutschen Städte, wobei für Mülheim an der Ruhr keine Daten verfügbar waren.




Weitere Beiträge



You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreiben Sie einen Kommentar zum Thema:

» Studie: In Wuppertal regnet es am meisten



Counter