Kurioses.org – Fun Blog » News

Mythen der Bibel neu entdecken

November 3rd, 2009 kurioses Posted in News No Comments »

Die Bibel ist voll von Mythen, die uns auch heute noch faszinieren: Die Vorstellung vom paradiesischen Ort, an dem es weder Krankheit, Trauer noch Gewalt gibt. Die Geschichte des Hirtenjungen, der einen riesigen Krieger besiegt. Die Sehnsucht nach einem Anführer, der ein Volk aus jahrhundertelanger Unterdrückung befreit.

NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND beschreibt in einem neuen Sonderheft sieben Mythen der Bibel und forscht nach ihrem Wahrheitsgehalt. Renommierte Wissenschaftler vergleichen Überlieferungen mit Fakten und Forschungsergebnissen und führen in Orte des Nahen Ostens, die durch dramatische Ereignisse einst Eingang in das Buch der Bücher fanden. Das Sonderheft “Die Mythen der Bibel” von NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND aus der Reihe “Collector’s Edition” erscheint am 30. Oktober, hat 164 Seiten und kostet 8,50 Euro.

Die Geschichten aus der Bibel sind uns von Kindesbeinen an vertraut: Aber, wenn es das Paradies wirklich gegeben hat: Wo war dieser sorgenfreie Ort? Theorien lassen das Paradies vor allem in drei Gegenden vermuten: im Gebiet um den Urmiasee im Nordiran, in den fruchtbaren Landschaften von Ägypten bis zum Delta von Euphrat und Tigris und in der heutigen Bucht von Bandar Abbas im Persischen Golf. “Die große Sintflut” ist wahrscheinlich der einzig universell gültige Mythos bei allen Völkern der Erde. Denn die Angst vor dem Untergang war und ist weltumspannend. Wissenschaftler vermuten, dass die Sintflutlegende eine tatsächliche Flut zum Vorbild hatte. Was sich vor etwa 11.000 Jahren ereignete, verstehen wohl am besten jene Urlauber, die am 26. Dezember 2004 den Tsunami in Asien erlebten. 230.000 Menschen kamen damals ums Leben. Bei der “Schlacht von Jericho” sind sich die Wissenschaftler dagegen einig, dass es sie nicht gegeben haben kann, denn Jericho existierte zur Zeit der angeblichen Schlacht in der Bibel nicht. Der Ort war unbesiedelt, und bis heute gibt es keinen einzigen archäologischen Beleg für die Zerstörung der berühmten “Mauern von Jericho”. Möglicherweise ist die Schlacht nur eine Metapher und Jericho ein Symbol für die Intervention Gottes zugunsten der “Kinder Israels”.

Die Autoren des Sonderhefts über “Die Mythen der Bibel” besuchten zahlreiche heilige Stätten und trugen Ideen und aktuelle Interpretationen zu diesen sieben berühmten Mythen zusammen: “Der Garten Eden”, “Die Sintflut”, “Sodom und Gomorrha”, “Babylon”, “Der Auszug aus Ägypten”, “Die Schlacht von Jericho”, “David gegen Goliath” und “Die Bundeslade”. Sie analysieren die tatsächlichen Begebenheiten der biblischen Erzählungen sowie deren theologische Aussagen und stellen den Kontext zu anderen Erzählungen im Alten Testament her. Alle Reportagen sind mit Bildern des großen NATIONAL GEOGRAPHIC-Fotografen Reza illustriert. Detaillierte Karten erklären die in der Bibel beschriebenen Landschaften und Orte.

Die hochwertige Reihe “Collector’s Edition” präsentiert spannende Themen aus der Welt von NATIONAL GEOGRAPHIC und ist speziell für Sammler konzipiert.

AddThis Social Bookmark Button

Schueler macht Abitur mit 15 Jahren

June 17th, 2009 kurioses Posted in News No Comments »

Ein Schüler aus Garmisch-Partenkirchen hat im Alter von gerade mal 15 Jahren nun sein Abitur gemacht. Er hatte in seiner schulischen Laufbahn insgesamt drei Klassen übersprungen.

Auch bei der Schulbehörde war man überrascht ob des Alters des Abiturienten und vermerkte auf seinem Zeugnis, dass es sich um einen Computerfehler handeln müsse und das Geburtsjahr nicht korrekt sei.

Als neues Ziel hat sich der Teenager, der das Abitur mit einem Notendurchschnitt von 1,2 absolvierte, die deutschen Meisterschaften im 800-Meter-Lauf gesetzt. (Via: Shortnews)

AddThis Social Bookmark Button

Duke Nukem Forever – kommt das PC Spiel doch noch?

June 12th, 2009 kurioses Posted in News No Comments »

Vor kurzem gab es in den Medien diverse Berichte, dass das seit Jahren erwartete PC Spiel Duke Nukem Forever wohl nicht mehr erscheinen wird, weil der Spiele-Entwickler 3D Realms angeblich pleite sein soll.

Im Internet ist nun ein neuer Spielszenen-Trailer zu Duke Nukem Forever erschienen. War die Meldung von der Einstellung des Spiels vielleicht nur eine geschickte Marketing Strategie?

Duke Nukem Forever – Gameplay-Trailer

Duke Nukem Forever ist offiziell seit April 1997 in der Entwicklung. Keine Entwicklung eines PC Spiels hat je so lange gebraucht. Kommt das Spiel nun doch noch?

AddThis Social Bookmark Button

Finanzkrise angeblich Werk von al-Qaida

January 14th, 2009 kurioses Posted in News No Comments »

Der Chef des Terrornetzwerks al-Qaida, Osama Bin Laden, nutzt gerne aktuelle Krisen und Ereignisse, um seine zunehmend seltenen Ansprachen abzusetzen

Ein Aufruf zum Dschihad gegen Israel – und dann eine verblüffende Behauptung: Die globale Finanzkrise gehe auf das Konto von al-Qaida und Co., sagt Osama Bin Laden in einer neuen Audiobotschaft. Sie werde noch viel schlimmer werden – Kronzeuge dafür sei nicht zuletzt der “deutsche Finanzminister”.

via: Spiegel.de

AddThis Social Bookmark Button

Hunde “verstehen” durch Koerpersprache

October 23rd, 2008 kurioses Posted in News No Comments »

Hunde können von allen gezähmten Tieren am leichtesten aus der Körperhaltung des Menschen herauslesen, was dieser von ihnen erwartet. Das berichtet P.M. MAGAZIN (Ausgabe 11/2008) in der neuen Serie “Die größten Rätsel der Menschheit”.

Am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig untersuchte eine Forschergruppe, wie Hunde auf menschliche Gesten und Blicke reagieren. So bekamen die untersuchten Vierbeiner zum Beispiel Leckerli hingelegt, die sie nicht fressen durften. Wurden die Tiere im Anschluss an das Verbot mit Blicken fixiert, hielten sie sich meist daran.

Darüber hinaus beleuchtet die P.M.-Serie, wie viel Kleopatra eigentlich in uns steckt. Der prominente Ägyptologe Zahi Hawass verkündete im Mai 2008, er habe das Gebiet entdeckt, wo sich die Gräber von Kleopatra und ihrem Liebhaber Mark Anton befinden. Im November will Hawass mit der Suche nach versteckten Grabkammern auf dem Gelände beginnen. Dass von einem Menschen auch Materie bleibt, wenn sein Leichnam verschwunden ist, gehört zum Expertenwissen von Chemikern: Die sagen, dass sich die Atome Verstorbener gleichmäßig unter alle auf der Welt vorhandenen Atome mischen. Im Fall Kleopatras bedeutet das zum Beispiel, dass 10 hoch 26 Wasserstoff-Atome der legendären ägyptischen Königin bis heute in Umlauf sind.

Eine weitere Erkenntnis der P.M.-Serie ist die mögliche Gefahr durch jede Zahl. Angeblich beriefen sich bereits die Teufelsjünger des 18. Jahrhunderts auf die 666 als Ziffer des Bösen. Die 23 ist indessen die Zahl, die sich nach den Lehren der Zahlenmystik über die “Meisterzahl” 22 “erhebt”. Vermutlich auch deshalb wählte sie der mächtige Geheimbund der Illuminaten im 18. Jahrhundert zu seinem Symbol. Gleiches gilt für die 13. Manche Menschen verbieten sich sogar, auch nur an die 13 zu denken, mit der Folge, dass sie ihnen ständig im Kopf herumspukt. Gefährlich kann alles werden, was Angst einflößt und damit ungute Macht über das Seelenleben erhält. Somit kann jede Zahl diese Macht bekommen – wenn man sie ihr gibt. Das Wissensmagazin P.M. feiert mit Ausgabe 11/2008 30-jähriges Jubiläum.

AddThis Social Bookmark Button




Counter